Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Niederlande: Mindestens sieben Profi-Spiele manipuliert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Niederlande: Mindestens sieben Profi-Spiele manipuliert

31.08.2013, 19:34 Uhr | dpa

Amsterdam (dpa) - Mindestens sieben Fußballspiele von niederländischen Profimannschaften wurden nach Informationen der deutschen Justiz manipuliert.

Niederländische Mannschaften seien bei internationalen Spielen von 2009 bis 2013 benachteiligt worden, sagte der Bochumer Staatsanwalt Andreas Bachmann gegenüber dem niederländischen Fernsehen. Weitere vier Spiele seien in den Niederlanden selbst manipuliert worden. Bei den internationalen Spielen wurde nach Angaben Bachmanns "teilweise auf Schiedsrichter eingewirkt", um Ergebnisse zu manipulieren.

"Dadurch sind unseres Erachtens nach auch niederländische Mannschaften geschädigt worden." Um welche Spiele es sich handelt, wollte der Staatsanwalt nicht sagen. Bachmann, der jahrelang zum sogenannten Matchfixing im Fußball ermittelt, berief sich auf Beweise aus Telefonüberwachungen. Die deutsche Justiz habe auch in den Niederlanden mit Wissen der dortigen Behörden Telefone abgehört.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017