Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

PSG siegt durch zwei Treffer in der Nachspielzeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

PSG siegt durch zwei Treffer in der Nachspielzeit

31.08.2013, 19:37 Uhr | dpa

PSG siegt durch zwei Treffer in der Nachspielzeit. Adrien Rabiot (l) lässt sich nach seinem PSG-Führungstor feiern.

Adrien Rabiot (l) lässt sich nach seinem PSG-Führungstor feiern. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Zwei späte Tore in der Nachspielzeit haben den französischen Fußball-Meister Paris St. Germain vor dem nächsten Rückschlag in der Ligue 1 bewahrt.

Adrien Rabiot (90.+1) und Zlatan Ibrahimovic mit seinem ersten Saisontor (90.+3) stellten den 2:0 (0:0)-Sieg gegen Aufsteiger EA Guingamp sicher. Damit weist PSG nach vier Spielen acht Punkte auf. Der frühere Serienmeister Olympique Lyon, der die Teilnahme an der Champions League in den Playoffs verpasst hatte, musste indes beim 1:2 im Auswärtsspiel bei Evian Thonon Gaillard die zweite Saisonniederlage einstecken.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal