Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mesut Özil: Cristiano Ronaldo verärgert über Wechsel zu Arsenal London

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

"Unwetter bei Real": Özil-Transfer sorgt für Wirbel

04.09.2013, 12:39 Uhr | dpa

Mesut Özil: Cristiano Ronaldo verärgert über Wechsel zu Arsenal London. Cristiano Ronaldo (r) hatte in Mesut Özil einen kongenialen Teamkameraden bei Real Madrid.

Cristiano Ronaldo (r) hatte in Mesut Özil einen kongenialen Teamkameraden bei Real Madrid. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Der 50-Millionen-Euro-Transfer von Mesut Özil zum FC Arsenal sorgt bei Real Madrid weiter für Wirbel.

Torjäger Cristiano Ronaldo äußerte sich nach Informationen des Sportblatts "As" verärgert darüber, dass der spanische Fußball-Rekordmeister den deutschen Nationalspieler an den Londoner Club abgab. "Der Weggang von Özil ist eine sehr schlechte Nachricht für mich", zitierte das Blatt den Portugiesen.

Im Trainingslager seiner Nationalelf habe Ronaldo immer wieder gesagt: "Ich bin wütend über Özils Weggang." Kein anderer Spieler kenne seine Laufwege vor dem gegnerischen Tor so gut wie der Deutsche. Zuvor hatten bereits andere Real-Profis wie Sergio Ramos oder Alvaro Arbeloa den Weggang von Özil öffentlich bedauert.

"Der Özil-Transfer löst bei Real ein Unwetter aus", titelte die Zeitung "El Periódico". Real-Präsident Florentino Pérez hatte die Beliebtheit des Deutschen unter den Mitspielern und den Fans offensichtlich unterschätzt. Er gab Özil an Arsenal ab, um den Rekordtransfer von Gareth Bale für 100 Millionen Euro finanzieren zu können.

Reals Ex-Trainer José Mourinho lobte seinen früheren Schützling in den höchsten Tönen. "Özil ist die beste Nummer 10 der Welt", zitierten die Sportblätter "Marca" und "As" den jetzigen Coach des FC Chelsea. "Von ihm gibt es keine Kopie, nicht einmal eine schlechte." Mourinho stellte Özil auf eine Stufe mit Stars des Weltfußballs. "In ihm sieht man ein wenig von Luis Figo und ein wenig von Zinédine Zidane."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal