Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Schweiz verpasst Schritt Richtung WM: 4:4 gegen Island

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Schweiz verpasst Schritt Richtung WM: 4:4 gegen Island

06.09.2013, 22:31 Uhr | dpa

Schweiz verpasst Schritt Richtung WM: 4:4 gegen Island. Der Schweizer Stephan Lichtsteiner (l) erzielt gegen Islands Keeper Hannes Thor Halldorsson ein Tor.

Der Schweizer Stephan Lichtsteiner (l) erzielt gegen Islands Keeper Hannes Thor Halldorsson ein Tor. (Quelle: dpa)

Bern (dpa) - Ottmar Hitzfeld hat mit der Schweizer Fußball-Nationalmannschaft einen großen Schritt Richtung WM 2014 in Brasilien verpasst. Gegen Island kamen die Eidgenossen in Bern trotz einer 4:1-Führung nur zu einem 4:4 (3:1).

Stephan Lichtsteiner (15./30. Minute), Fabian Schär (27.) und Blerim Dzemaili (54.) per Strafstoß erzielten die Tore für die Schweiz. Johann Gudmundsson (3./68./90.+1) und Kolbeinn Sightórsson (56.) sicherten in einem turbulenten Spiel den Gästen einen Punkt.

Die Gruppe E führt die Schweiz nun mit 15 Punkten an. Da Slowenien zeitgleich Albanien 1:0 (1:0) bezwang, ist Norwegen nach einem 2:0 (1:0) mit 11 Zählern schärfster Verfolger. Albanien und Island folgen mit je 10 Punkten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017