Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mesut Özil lobt neuen Klub FC Arsenal in den höchsten Tönen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Özil offiziell vorgestellt  

Mesut Özil hat "den nächsten Schritt gemacht"

12.09.2013, 16:01 Uhr | sid

Mesut Özil lobt neuen Klub FC Arsenal in den höchsten Tönen. Mesut Özil ist bereits offiziell beim FC Arsenal vorgestellt worden.  (Quelle: imago/Sven Simon)

Mesut Özil ist bereits offiziell beim FC Arsenal vorgestellt worden. (Quelle: Sven Simon/imago)

Deutschlands Nationalspieler Mesut Özil hat bei seiner Vorstellung beim englischen Spitzenklub FC Arsenal große Ziele ausgegeben. "Ich bin ein Gunner. Arsenal ist einer der größten Klubs der Welt. Natürlich können wir um den Meistertitel mitspielen", sagte der 24-Jährige, der bei Real Madrid nicht zuletzt wegen des Rekordtransfers von Gareth Bale für etwa 100 Millionen Euro das Weite gesucht hatte.

Ausgesprochen cool und in einem lässigen schwarzen Run-DMC-Kapuzenpulli startete der teuerste deutsche Fußballer der Geschichte in eine neue Zeitrechnung. Er habe eine sehr gute Zeit in Madrid gehabt und blicke positiv zurück. "Aber jetzt habe ich den nächsten Schritt gemacht und bin in der stärksten Liga der Welt", so Özil, der für die Ablöse von 50 Millionen Euro von den Königlichen nach London gewechselt war, weiter.

Wenger: Özil könnte Leader werden

Sein neuer Teammanager Arsene Wenger ist sich sicher, mit dem bislang teuersten deutschen Transfer den ganz großen Coup gelandet zu haben. "Özil hat einen Spielstil, der zu uns passt. Er hat alle Attribute, einer unserer Anführer zu werden", sagte der 63 Jahre alte Franzose. "Natürlich ist die Verpflichtung ein Statement. Wir sind jetzt in einer deutlich stärkeren Ausgangsposition."

Für Özil ist insbesondere das Vertrauen des Trainers wichtig, das hatte der gebürtige Gelsenkirchener in den vergangenen Wochen ständig wiederholt. "Es fühlt sich großartig an, und ich fühle mich schon sehr wohl hier", sagte Özil. "Ich bin mir sicher, dass mich der Boss weiter verbessern wird, und ich bin stolz, Teil des Teams zu sein." Bei Real war der sensible Regisseur in der vergangenen Woche nach der Bale-Verpflichtung mehr oder weniger vom Hof gejagt worden.

Özil bereits dritter DFB-Profi bei den Gunners

Bei den Gunners spielt der offensive Mittelfeld-Stratege künftig mit seinen DFB-Teamkollegen Lukas Podolski (derzeit verletzt) und Per Mertesacker zusammen. Bereits am Samstag im Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten FC Sunderland könnte Özil sein Debüt feiern. Podolski wird aufgrund seiner Oberschenkelverletzung allerdings nicht dabei sein.

Özils Vater kündigt rechtliche Schritte gegen Perez an

Özils Vater Mustafa sieht derweil anscheinend Florentino Perez als Urheber einer rufschädigenden Kampagne gegen seinen Sohn und kündigte daher rechtliche Schritte gegen den Präsidenten von Real Madrid an.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Ist der Wechsel von Mesut Özil die richtige Entscheidung?
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal