Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mesut Özil: Starkes Debüt bei Arsenal-Sieg - Erster Scorerpunkt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schon der erste Scorerpunkt  

Mesut Özil mit starkem Debüt

15.09.2013, 08:43 Uhr | sid

Mesut Özil: Starkes Debüt bei Arsenal-Sieg - Erster Scorerpunkt. Dank des neuen Teamkollegen: Mesut legte den Treffer von Oliver Giroud (links) mustergültig vor. (Quelle: AP/dpa)

Dank des neuen Teamkollegen: Mesut legte den Treffer von Oliver Giroud (links) mustergültig vor. (Quelle: AP/dpa)

Das ging ja schnell: Gerade einmal zehn Minuten hat Nationalspieler Mesut Özil bei seinem starkem Debüt in der Premier League für den ersten Scorerpunkt benötigt. Der Neuzugang des FC Arsenal bereitete beim 3:1 (1:0)-Sieg der Londoner beim FC Sunderland den Führungstreffer von Oliver Giroud nach 614 Sekunden gekonnt mit einem flachen Pass von der linken Außenbahn vor.

Überhaupt durfte sich Özil, der erst vor knapp zwei Wochen von Real Madrid gewechselt war, bereits voll in seinem Element fühlen: Druckvoll schnürten die Gunners ihren Gegner über weite Strecken des Spiels ein. Özil hatte von Beginn an viele Ballkontakte, glänzte durch sehenswerte Zuspiele und führte fast alle wichtigen Standardsituationen aus.

Lob von Wenger

Nach 80 Minuten wurde der Nationalspieler unter stehenden Ovationen ausgewechselt. "Seine erste Halbzeit war herausragend", lobte Trainer Arsène Wenger seinen Neuzugang. Dabei hatte Özil am Freitag wegen Krankheit noch das Training auslassen müssen.

Sein deutscher Teamkollege Per Mertesacker fehlte dagegen wegen einer Virusinfektion, Lukas Podolski fällt mit einer Oberschenkelverletzung noch länger aus. U19-Nationalspieler Serge Gnabry saß 90 Minuten auf der Bank der Gunners. Die weiteren Treffer für Arsenal erzielte Aaron Ramsey mit einem Doppelpack nach der Pause (67./76.), die Londoner eroberten zunächst die Tabellenführung.

Schürrle im Pech

Stadtrivale Chelsea hat indes den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die Blues verloren beim FC Everton mit 0:1 (0:1). Durch die erste Niederlage im vierten Saisonspiel verpasste es die Mannschaft des deutschen Nationalspielers Andre Schürrle, den FC Arsenal von der Tabellenspitze zu verdrängen. Das Tor des Tages erzielte Evertons Mittelfeldspieler Steven Naismith in der 45. Minute per Kopf. Er ermöglichte seinem Team so nach drei Unentschieden endlich den ersten Sieg. Bei Chelsea blieb Neuzugang Samuel Eto'o bei seinem Debüt für die Blues unter seinen Möglichkeiten. Der Ex-Leverkusener Schürrle hatte im ersten Abschnitt Pech und vergab bis zu seiner Auswechslung in der 57. Minute zwei gute Chancen.

Van Persie bricht den Bann

Manchester United landete drei Tage vor dem Champions-League-Auftakt gegen Bayer Leverkusen einen mühsamen Pflichtsieg. Die Mannschaft von Teammanager David Moyes besiegte Crystal Palace mit 2:0 (1:0). Nachdem Robin van Persie kurz vor der Pause per Strafstoß den Bann gebrochen hatte, sorgte Wayne Rooney neun Minuten vor dem Ende mit einem direkten Freistoß für den Endstand. Manchester spielte ab der 44. Minute nach einer Roten Karten gegen Crystals Kagisho Dikgacoi in Überzahl.

Lokalrivale Manchester City kam bei Stoke City mit dem ehemaligen deutschen Nationalspieler Robert Huth in der Startelf und dem eingewechselten Ex-Bremer Marko Arnautovic nicht über ein 0:0 hinaus. Tottenham Hotspur siegte im ersten Spiel nach dem Verkauf von Gareth Bale mit 2:0 (1:0) gegen Norwich City, Lewis Holtby wurde nach 71 Minuten für Neuzugang Christian Eriksen eingewechselt, der frühere Hoffenheimer Gylfi Sigurdsson traf doppelt. Der FC Fulham mit Sascha Riether und Dimitar Berbatow in der Startelf spielte 1:1 (1:0) gegen West Bromwich Albion.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Ist der Wechsel von Mesut Özil die richtige Entscheidung?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal