Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Platini sagt Afghanistan Unterstützung zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Platini sagt Afghanistan Unterstützung zu

22.09.2013, 14:11 Uhr | dpa

Platini sagt Afghanistan Unterstützung zu. UEFA-Präsident Michel Platini hat dem afghanischen Verband seine Unterstützung zugesagt.

UEFA-Präsident Michel Platini hat dem afghanischen Verband seine Unterstützung zugesagt. (Quelle: dpa)

Kabul (dpa) - Nach dem Überraschungssieg der afghanischen Nationalmannschaft bei der Südasien-Meisterschaft hat UEFA-Präsident Michel Platini dem kriegsgeplagten Land sportliche Unterstützung zugesagt.

"Wir sind bereit, der afghanischen Fußballvereinigung zu helfen", sagte Platini bei einem eintägigen Besuch in Kabul. Er spreche dabei "im Namen des UEFA-Exekutivkomitees und aller nationalen UEFA-Vereinigungen". Zwar könne er keine finanzielle Hilfe zusagen, man wolle aber junge Spieler fördern und Trainer sowie Verbandsvertreter schulen.

Afghanistan hatte am 12. September in Kathmandu die Südasien-Meisterschaft gewonnen. Es war der bislang größte Erfolg der afghanischen Nationalmannschaft, der dem Land den Aufstieg auf Rang 132 der FIFA-Weltrangliste bescherte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017