Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ligue 1: Paris und Monaco trennen sich 1:1 im Spitzenspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Paris und Monaco trennen sich 1:1 im Spitzenspiel

23.09.2013, 07:56 Uhr | dpa

Ligue 1: Paris und Monaco trennen sich 1:1 im Spitzenspiel. Das Topduell der französischen Ligue 1 zwischen Monaco und Paris war hart umkämpft, blieb aber ohne Sieger.

Das Topduell der französischen Ligue 1 zwischen Monaco und Paris war hart umkämpft, blieb aber ohne Sieger. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Paris Saint-Germain und der AS Monaco haben sich im Spitzenspiel der französischen Ligue 1 mit 1:1 (1:1) getrennt.

Starstürmer Zlatan Ibrahimovic erzielte am Sonntagabend in der fünften Minute die frühe Führung für den Hauptstadtclub. Millionen-Neuzugang Radamel Falcao (20.) glich für den Aufsteiger aus.

Die Monegassen verteidigten ihre Tabellenführung mit zwei Punkten Vorsprung auf den Titelverteidiger aus Paris. Bei PSG musste der brasilianische Fußball-Nationalverteidiger Thiago Silva bereits nach 16 Minuten angeschlagen vom Platz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017