Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Madrid verliert Stadtderby gegen Atletico Madrid

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erster Sieg seit 14 Jahren  

Atletico besiegt Real Madrid

29.09.2013, 08:50 Uhr | t-online.de, dpa

Real Madrid verliert Stadtderby gegen Atletico Madrid . Kein Durchkommen für Gareth Bale: Der 100-Millionen-Mann wird per Grätsche gestoppt.  (Quelle: Reuters)

Kein Durchkommen für Gareth Bale: Der 100-Millionen-Mann wird per Grätsche gestoppt. (Quelle: Reuters)

Bittere Pleite für Real Madrid: Die Königlichen unterlagen im 153. Stadtderby gegen Atletico und verloren damit den Anschluss an die Tabellenspitze der Primera Division. Den entscheidenden Treffer zum 1:0 (1:0)-Erfolg erzielte Diego Costa nach nur elf Minuten mit seinem bereits achten Saisontreffer. Für Atletico war es der erste Derbysieg in der Meisterschaft seit 14 Jahren. Gleichzeitig stellte das Team mit sieben Siegen aus sieben Spielen einen Startrekord auf.

Real-Trainer Carlo Ancelotti verzichtete zunächst auf Neuzugang Gareth Bale. Der mit 100 Millionen Euro teuerste Fußballer der Welt kam erst nach dem Seitenwechsel zum Einsatz. Die Wende konnte der Waliser aber auch nicht herbeiführen.

Ancelotti: "Spielaufbau war zu langsam"

Der Trainer spricht über die Probleme des Real-Spiels.

Der Trainer spricht über die Probleme des Real-Spiels.


Bereits fünf Zähler Rückstand

In der Tabelle wuchs der Rückstand der Königlichen, bei denen der deutsche Nationalspieler Sami Khedira durchspielte, auf Spitzenreiter FC Barcelona und Atletico auf fünf Zähler. Die Katalanen hatten sich zuvor mit 2:0 bei UD Almeria durchgesetzt. Der Titelverteidiger und Atletico, das seinen insgesamt 36. Derbysieg bejubeln durfte, weisen nach sieben Spielen die makellose Bilanz von sieben Siegen und 21 Punkten auf. Real kommt auf 16 Zähler.

Barcelona musste seinen Erfolg allerdings teuer bezahlen. Die Katalanen müssen vor dem Champions-League-Spiel am Dienstag bei Celtic Glasgow um den Einsatz ihres Superstars Lionel Messi bangen. Der Weltfußballer verletzte sich beim 2:0-Auswärtssieg.

Muskelverletzung bei Messi

Nur acht Minuten nach seinem Führungstor (20.) musste Messi den Platz vor 14.758 Zuschauern im Stadion Juegos Mediterráneos verlassen. Er habe sich eine Muskelverletzung im rechten Oberschenkel zugezogen, teilte sein Klub noch während der Partie mit. Das zweite Tor für Barca erzielte Adriano nach der Pause (56.).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal