Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Siege für ManCity, ManUnited und Liverpool

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Siege für ManCity, ManUnited und Liverpool

05.10.2013, 21:06 Uhr | dpa

Siege für ManCity, ManUnited und Liverpool. Alvaro Negredo traf bereits im Spiel gegen die Bayern.

Alvaro Negredo traf bereits im Spiel gegen die Bayern. Foto: Peter Powell. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Manchester City hat die Champions-League-Pleite gegen Bayern München verdaut. Nachdem die Citizens gegen den deutschen Fußball-Rekordmeister ein 1:3 hatten hinnehmen müssen, gewann der englische Vizemeister am Samstag in der Premier League zu Hause 3:1 (2:1) gegen den FC Everton. Es war die erste Saisonniederlage der Toffees.

Auch Stadtrivale Manchester United konnte den Kopf bei Schlusslicht FC Sunderland aus der Schlinge ziehen. Nach dem frühen Rückstand durch Craig Gardner in der fünften Spielminute drehte Youngster Adnan Januzaj die Partie für den Meister. Der 18-jährige Belgier erzielte bei seinem Startelfdebüt in der Premier League zwei herrliche Treffer (55./61.) und sorgte so im Stadium of Light für den 2:1 (0:1)-Erfolg der Mannschaft von David Moyes.

Es waren die ersten beiden Treffer des Talents in der Premier League und sie machten ihn zum jüngsten Torschützen in der Vereinsgeschichte des Rekordmeisters. "Er ist ein großes Talent. Man hätte heute nicht mehr von ihm erwarten können", lobte Moyes. Bestnoten bei ManUnited verdiente sich zudem Keeper David de Gea.

Für ManCity erzielten in einer ereignisreichen Partie Alvaro Negredo (17.) und Sergio Agüero (45.) die Treffer für die Citizens. Romelu Lukaku hatte die Gäste zunächst in Führung gebracht (16.). Die Entscheidung fiel durch Elfmeter, den Everton-Coach Roberto Martinez als fragwürdig bezeichnete.

Agüeros Schuss prallte an den Pfosten und wurde vom Kopf des Gäste-Keepers Tim Howard (69.) über die Linie gelenkt. Es wurde als Eigentor des Keepers gewertet. Beim vierten Sieg im siebten Spiel hatte ManCity-Coach Manuel Pellegrini zuvor die Defensivspieler Vincent Kompany und Aleksandar Kolarov verletzungsbedingt auswechseln müssen. "Ich bin erfreut über den Charakter, den die Mannschaft gezeigt hat. Wir haben diesen Sieg gebraucht. Wir hatten vier oder fünf klare Chancen, ich kann mich aber nicht an viele Chancen von Everton erinnern. Ich denke nicht, dass der Elfmeter den Unterschied ausgemacht hat", sagte der Chilene.

Durch Treffer von Luis Suárez (13.), Daniel Sturridge (17.) und Steven Gerrard (38./Elfmeter) landete der FC Liverpool einen 3:1 (3:0)-Erfolg über Aufsteiger Crystal Palace. Grund zum Jubeln hatte auch der FC Fulham. Die Truppe um den früheren deutschen Nationalspieler Sascha Riether kam im Craven Cottage zu einem 1:0 (0:0)-Erfolg über Robert Huths Stoke City. Der Siegtreffer gelang dem eingewechselten Darren Bent in der 83. Minute. Der deutsche Stürmer Nick Proschwitz verfolgte das 0:0 seiner Hull City Tigers gegen Aston Villa 90 Minuten lang von der Bank aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal