Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

WM-Treffen in Brasilien - 6,14 Millionen Ticket-Wünsche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

WM-Treffen in Brasilien - 6,14 Millionen Ticket-Wünsche

10.10.2013, 21:10 Uhr | dpa

WM-Treffen in Brasilien - 6,14 Millionen Ticket-Wünsche. Jérôme Valcke beendete sine Besuchstour in Brasilien in Rio de Janeiro.

Jérôme Valcke beendete sine Besuchstour in Brasilien in Rio de Janeiro. Foto: Marcelo Sayao. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Vertreter aller 32 WM-Teilnehmer treffen sich vom 18. bis 20. Februar 2014 erstmals zu einem Workshop in Brasilien.

Der Kongress findet in der südbrasilianischen Stadt Florianópolis statt, wie FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke, am Donnerstag zum Abschluss seiner mehrtägigen Besuchstour in Brasilien verkündete. "Zum ersten Mal werden dann Vertreter der 32 Teams zusammen sein. Wir werden über Organisation, Reglement, Marketing und technische Dinge sprechen", sagte der Franzose.

Mit Blick auf die noch laufenden Arbeiten an sechs der insgesamt zwölf WM-Stadien lobte Valcke die Fortschritte in São Paulo, wo die Fußball-WM am 12. Juni 2014 eröffnet wird. Zugleich pochte er auf einen zügigere Fortschritte in der "Arena da Baixada" in Curitiba. "Es gibt jetzt keine Minute zu verlieren, damit das Stadion zur WM fertig wird", sagte Valcke, der seit Montag das "Beira-Rio"-Stadion in Porto Alegre und die "Arena Pantanal" in Cuiabá besuchte. Besorgt zeigte sich die "Nummer zwei" der FIFA über den Zustand des Rasens unter anderem im Stadion von Brasília.

Valcke verwies zugleich auf das "riesige Interesse" der Fans, die WM in einer der zwölf Städte zu erleben. Bei der am Donnerstag beendeten ersten Verkaufsphase gingen bei der FIFA 6,14 Millionen Bestellungen aus 203 Ländern ein. Die Planungen für 2014 sehen die Vergabe von drei Millionen Tickets vor. Nun entscheidet das Los: "Da die Nachfrage das Angebot bei weitem übersteigt, wird die FIFA für die einzelnen Spiele unter notarieller Aufsicht eine elektronische Ziehung durchführen", erklärte die FIFA.

Der Löwenanteil der Bestellungen kam mit 4,37 Millionen oder 70,86 Prozent aus dem Gastgeberland Brasilien. Deutschland belegt Platz vier mit rund 135 000 Bestellungen. Auf Platz zwei liegen die USA (374 065) gefolgt von Argentinien (266 937). Am begehrtesten waren Tickets für das Eröffnungsspiel in São Paulo (726 067), die Partien der brasilianischen Seleção und das Finale am 13. Juli 2014 im Maracanã-Stadion (751 165). Bis 4. November werden nun diejenigen benachrichtigt, die sich in der ersten Phase Tickets sichern konnten. Vom 5. bis 28. November läuft die zweite Verkaufsrunde, nach der Gruppenauslosung am 6. Dezember gibt es eine dritte Runde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017