Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real dementiert "ernste Rückenprobleme" von Bale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Real dementiert "ernste Rückenprobleme" von Bale

12.10.2013, 14:15 Uhr | dpa

Real dementiert "ernste Rückenprobleme" von Bale. Noch ist nicht abzusehen, wann Gareth Bale wieder an der Seite von Cristiano Ronaldo auflaufen wird.

Noch ist nicht abzusehen, wann Gareth Bale wieder an der Seite von Cristiano Ronaldo auflaufen wird. Foto: Kiko Huesca. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Der körperliche Zustand von Real Madrids 100-Millionen-Neuzugang Gareth Bale sorgt in Spanien für immer mehr Unruhe. Der spanische Fußball-Rekordmeister dementierte Medienberichte, wonach Bale unter einem Bandscheibenvorfall leide, räumte aber Rückenprobleme des Walisers ein.

Die vom Sportblatt "Marca" veröffentlichte Information sei "rundweg falsch". Der 24-jährige offensive Mittelfeldspieler leide vielmehr an einer kleinen chronischen Diskusverlagerung, die bei Fußballprofis "sehr häufig" vorkomme und die der normalen Ausübung des Berufs auf keinen Fall im Wege stehe, hieß es.

"Marca" hatte berichtet, die Real-Ärzte hätten bei Bale bereits am 2. September ernste Rückenprobleme festgestellt. Sie bereiteten Bale derzeit keine Schmerzen und hielten ihn zunächst auch nicht von künftigen Einsätzen ab. Diejenigen, die die Ergebnisse der damaligen Untersuchung gesehen hätten, wüssten aber allzugut, so das gewöhnlich sehr gut informierte Blatt, dass man jederzeit ein echtes Problem mit dem Spieler bekommen könne.

Bale war in der Sommerpause für die Rekordsumme von 100 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu Real gewechselt. Wegen einer hartnäckigen Oberschenkelverletzung gehörte der 24-Jährige nicht zum Aufgebot der Waliser beim 1:0-Sieg am Freitag im bedeutungslosen WM-Qualifikationsspiel gegen Mazedonien. Bale wird auch am Dienstag in der Partie gegen WM-Teilnehmer und Gruppensieger Belgien fehlen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Biker auf den Gleisen 
Eine Kollision ist hier nicht mehr zu vermeiden

In letzter Sekunde kann sich der Fahrer mit einem Sprung in Sicherheit bringen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal