Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ferguson geehrt: Straße am Stadion erhält seinen Namen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Ferguson geehrt: Straße am Stadion erhält seinen Namen

14.10.2013, 14:54 Uhr | dpa

Ferguson geehrt: Straße am Stadion erhält seinen Namen. Manchester Uniteds Trainer-Idol Alex Ferguson wird mit einer nach ihm benannten Straße geehrt.

Manchester Uniteds Trainer-Idol Alex Ferguson wird mit einer nach ihm benannten Straße geehrt. Foto: Peter Powell. (Quelle: dpa)

Manchester (dpa) - Sir Alex Ferguson bekommt eine eigene Straße am Old Trafford. In der Nähe des Stadions von Manchester United soll demnächst der "Sir Alex Ferguson Way" entstehen.

Der Schotte ist der erfolgreichste Fußball-Coach der Insel und war fast 27 Jahre bei ManUnited in der Verantwortung. Im vergangenen Mai trat er als Trainer zurück. Er steht dem englischen Rekordmeister aber weiterhin als Berater zur Verfügung.

Dass ein Teil des Trafford seinen Namen trage, erfülle ihn mit Demut, meinte der 71-Jährige. Vor ihm war bisher nur einem United-Coach eine solche Ehre zu teil geworden. Matt Busby hat ebenfalls eine Straße mit seinem Namen, die zum Stadion führt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal