Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Tschechiens Teammanager erhält keinen neuen Vertrag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Tschechiens Teammanager erhält keinen neuen Vertrag

14.10.2013, 15:14 Uhr | dpa

Tschechiens Teammanager erhält keinen neuen Vertrag. Teammanager Vladimir Smicer (l), mit Ex-Trainer Michal Bilek, wird in Tschechien keinen neuen Vertrag erhalten.

Teammanager Vladimir Smicer (l), mit Ex-Trainer Michal Bilek, wird in Tschechien keinen neuen Vertrag erhalten. Foto: Maciej Kulczynski. (Quelle: dpa)

Prag (dpa) - Vladimir Smicer hört zum Jahresende als Teammanager der tschechischen Fußball-Nationalmannschaft auf. Dann laufe sein Vertrag aus, teilte der nationale Verband am Montag in Prag mit.

Smicer galt als enger Vertrauter von Michal Bilek, der vor einem Monat als Nationaltrainer zurückgetreten war. Hintergrund war das schlechte Abschneiden in der Qualifikation zur WM 2014.

"Wir hatten keinen Erfolg und daran habe ich meinen Anteil", sagte Smicer der Onlineausgabe der Zeitung "Pravo". Unklar ist, ob bei den Tschechen die Funktion des Teammanagers erhalten bleibt. Smicer übte das Amt seit 2009 aus und begleitete den Viertelfinal-Einzug der Tschechen bei der EM 2012.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
An Land gespült 
Mysteriöser Riesen-Kadaver gibt Rätsel auf

Das Video des ungewöhnlichen Fundes verbreitet sich gerade im Netz. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal