Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Romário attackiert FIFA-Spitze erneut: "Joseph Blatter ein Dieb"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Neue Romário-Attacke gegen FIFA-Spitze

16.10.2013, 09:50 Uhr | dpa

Romário attackiert FIFA-Spitze erneut: "Joseph Blatter ein Dieb". Romário hat erneut die FIFA kritisiert.

Romário hat erneut die FIFA kritisiert. Foto: Srdjan Suki. (Quelle: dpa)

Brasília (dpa) - Brasiliens Ex-Stürmerstar und heutige Bundesabgeordnete Romário hat erneut eine scharfe Attacke gegen den Fußball-Weltverband FIFA und dessen Führungsspitze geritten.

Bei einer öffentlichen Anhörung im Abgeordnetenhaus in Brasília beschimpfte er FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke als "Erpresser" und FIFA-Präsident Joseph Blatter als "Dieb".

"Wir können nichts von der FIFA erwarten. Weder repräsentieren sie noch helfen sie dem Weltfußball, geschweige denn dem brasilianischen Fußball", wird Romário von lokalen Medien zitiert. Er hatte in den vergangenen Monaten mehrfach ähnliche Angriffe gegen die FIFA-Führung formuliert. Den nationalen Fußballverband CBF und dessen Chef José Maria Marin bezeichnete er als "korrupt".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal