Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ghana muss gegen Ägypten in Kairo spielen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Ghana muss gegen Ägypten in Kairo spielen

30.10.2013, 20:45 Uhr | dpa

Kairo (dpa) - Ungeachtet der Sicherheitsbedenken findet das WM-Qualifikationsspiel zwischen Ägypten und Ghana am 19. November in Kairo statt. Wie der ghanaische Fußball-Verband GFA mitteilte, habe der Weltverband FIFA den Antrag auf eine Verlegung an einen anderen Ort abgelehnt.

Auch darf das Spiel im Militär-Stadion des 30. Juni vor Zuschauern ausgetragen werden. Das Hinspiel hatte Ghana mit 6:1 gewonnen. Die FIFA hatte von Ägypten bis Montag zusätzliche Garantien für die Sicherheit der Gäste eingefordert.

In Kairo fand seit gut zwei Jahren wegen der Unruhen im Lande kein Länderspiel mehr statt. Im Juli dieses Jahres war der damalige Präsident Mohammed Mursi vom Militär gestürzt worden. In der kommenden Woche soll in Kairo ein Prozess gegen Mursi beginnen. Für dessen Auftakt haben die in den Untergrund gegangenen Mitglieder der Muslimbruderschaft zu Demonstrationen aufgerufen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal