Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Madrid schießt FC Sevilla ab: Gareth Bale mit Doppelpack

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieben Tore  

Real Madrid schießt den FC Sevilla ab

31.10.2013, 07:46 Uhr | sid, dpa

Real Madrid schießt FC Sevilla ab: Gareth Bale mit Doppelpack. Madrids Stareinkauf Gareth Bale bejubelt seinen Doppelpack gegen den FC Sevilla. (Quelle: Reuters)

Madrids Stareinkauf Gareth Bale bejubelt seinen Doppelpack gegen den FC Sevilla. (Quelle: Reuters)

Mit einem Torfestival durch Superstar Cristiano Ronaldo und Gareth Bale hat sich der spanische Rekordmeister Real Madrid den Frust der Clasico-Niederlage gegen den FC Barcelona von der Seele geschossen.

Neues Profi-Team? 
David Beckham möchte Fußball-Klub gründen

Dafür muss die Fußball-Ikone tief in die Tasche greifen. Video

Die Königlichen kamen zu einem 7:3 (3:2)-Kantersieg über den FC Sevilla, bleiben nach elf Spielen aber weiter sechs Punkte hinter Spitzenreiter FC Barcelona, der bei Celta Vigo 3:0 gewann.

Khedira spielt - Trochowski und Marin nicht im Kader

Der zuletzt in die Kritik geratene Neuzugang Bale brachte sein Team mit zwei Toren in der 14. und 27. Minute früh auf Kurs. Anschließend kam Ronaldo zu seinen Saisontoren Nummer neun bis elf (31., 60. und 71.).

Die weiteren Real-Treffer erzielte der Franzose Karim Benzema (52. und 80.). Für Sevilla traf der frühere Schalker Ivan Rakitic zweimal (38. und 63.), außerdem war Carlos Bacca erfolgreich (41.).

Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira kam bei Real 81 Minuten zum Einsatz, aufseiten von Sevilla waren die früheren Nationalspieler Piotr Trochowski und Marko Marin nicht im Kader.

Ebert vergibt Last-Minute-Elfer

In einem weiteren Spiel der Primera Division vergab Mittelfeldspieler Patrick Ebert für Real Valladolid die große Chance auf den zweiten Sieg in Folge.

Beim 2:2 (0:1) gegen Real Sociedad San Sebastian verschoss der frühere Bundesliga-Akteur in der 90. Minute einen Elfmeter und brachte damit eine Aufholjagd seiner Mannschaft nicht zu einem erfolgreicheren Abschluss.

Daniel Larsson (76.) und Javi Guerra (9.) hatten nach den Treffern von Antoine Griezmann (16./53.) ausgeglichen. In der Tabelle liegt Valladolid mit elf Punkten auf dem 13. Platz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal