Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

David Alaba ist Österreichs Sportler des Jahres

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erstmals seit Polster ein Fußballer  

Alaba ist Österreichs Sportler des Jahres

31.10.2013, 23:41 Uhr | dpa

David Alaba ist Österreichs Sportler des Jahres. Grund zum Jubeln: David Alaba ist in der Ski-Nation Österreich Sportler des Jahres. (Quelle: imago/Action Pictures)

Grund zum Jubeln: David Alaba ist in der Ski-Nation Österreich Sportler des Jahres. (Quelle: imago/Action Pictures)

David Alaba ist erstmals zu Österreichs Sportler des Jahres gewählt worden. Der 21-jährige vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München ist der erste Fußballer seit Toni Polster 1997, der in der Alpenrepublik diese Wahl gewann. Zuvor war Alaba schon zweimal zu Österreichs Fußballer des Jahres gewählt worden.

Mit den Bayern holte Alaba in der abgelaufenen Saison das Triple aus Meisterschaft, Champions League und Pokal. Zweiter bei der österreichischen Sportlerwahl wurde der alpine Skirennläufer Marcel Hirscher.

Alaba ist nicht vor Ort

"Ich weiß, dass ich den Traum vieler junger Menschen lebe, dass ich meinen Traum lebe. Dafür bin ich sehr dankbar und natürlich muss man sich ab und zu zwicken, ob das alles wirklich passiert ist. Ich habe auch ein gutes Umfeld, das mich hin und wieder zwickt. Das hilft, auf dem Boden zu bleiben", sagte Alaba in einem auf der Internetseite es FC Bayern veröffentlichten Interview.

Die "Nacht des Sports" in Wien ging ohne Alaba über die Bühne. Der Profi hatte zwei Tage vor dem Bundesliga-Spiel am Samstag bei Hoffenheim von seinem Arbeitgeber nicht frei bekommen. Alaba wurde jedoch per Liveschaltung ins Austria Center Vienna zugeschaltet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal