Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Lewis Holtby holt mit Spurs nur Remis gegen den Lieblingsverein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Remis gegen Everton  

Holtbys Spurs treten auf der Stelle

03.11.2013, 20:20 Uhr | dpa

Lewis Holtby holt mit Spurs nur Remis gegen den Lieblingsverein. Lewis Holtby (re.) im Duell mit James McCarthy. (Quelle: imago/BPI)

Lewis Holtby (re.) im Duell mit James McCarthy. (Quelle: imago/BPI)

Remis gegen den Lieblingsverein: Lewis Holtby hat mit Tottenham Hotspur den Sprung auf Platz zwei in der englischen Premier League verpasst. Der Ex-Schalker kam mit den Spurs beim FC Everton nicht über ein 0:0 hinaus.

Tottenham verdrängte durch den Punktgewinn zwar Manchester City und den FC Southampton, das Team von der White Hart Lane hat als Vierter aber nun schon fünf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter FC Arsenal.

Holtby, ein bekennender Fan des FC Everton, wurde nach 86 Minuten ausgewechselt und durfte sich den verdienten Applaus der Fans abholen. Unter ihnen war auch sein englischer Vater, der allerdings dem FC Everton die Daumen drückte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal