Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Italien: FIFA bestätigt Strafen gegen 26 Spieler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Italien: FIFA bestätigt Strafen gegen 26 Spieler

12.11.2013, 19:20 Uhr | dpa

Rom (dpa) - Im Skandal um manipulierte Spiele im italienischen Profifußball hat der Weltverband FIFA die weltweite Gültigkeit der Strafen gegen 26 Spieler und einen Offiziellen bestätigt, teilte die FIFA am Dienstag mit.

Die Disziplinarkammer des italienischen Verbandes FIGC hatte im Sommer insgesamt 28 Spieler mit Sperren von drei Monaten und zehn Tagen bis vier Jahren belegt. Ein Offizieller war für vier Jahre gesperrt worden. Wenig später hatte das Berufungsgericht den Berufungen von zwei Spielern teilweise stattgegeben.

Der Wettskandal hatte Fußball-Italien vor der Europameisterschaft 2012 erschüttert, sogar gegen einen Nationalspieler war seinerzeit ermittelt worden. Der damalige Regierungschef Mario Monti hatte als Reaktion auf den Skandal sogar über eine Fußball-Pause in Italien nachgedacht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017