Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Spanien gewinnt Testspiel in Äquatorialguinea mit 2:1

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Spanien gewinnt Testspiel in Äquatorialguinea mit 2:1

17.11.2013, 07:57 Uhr | dpa

Spanien gewinnt Testspiel in Äquatorialguinea mit 2:1. Santiago Cazorla traf in der 14.

Santiago Cazorla traf in der 14. Minute für die Spanier zur 1:0-Führung. Foto: J.L. Cereijido. (Quelle: dpa)

Malabo (dpa) - Spaniens Fußball-Nationalmannschaft hat sein umstrittenes Testspiel in Äquatorialguinea ohne großen Aufwand mit 2:1 (2:1) gewonnen.

Tore von Santi Cazorla (14.) und Juanfran (42.) reichten dem Weltmeister zum Erfolg. Für die Gastgeber hatte Jimmy Bermudez (37.) zwischenzeitlich ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit nahm Spanien deutlich das Tempo aus der Partie, auch angesichts der teilweise harten Spielweise der Gastgeber.

Die Partie war in Spanien wegen der politischen Lage in dem afrikanischen Land heftig kritisiert worden. Präsident Teodoro Obiang werden zahlreiche Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen. Spanien trat als erstes Nationalteam in Äquatorialguinea an, seitdem Obiang 1979 dort die Macht an sich gerissen hat. Bis 1968 war Äquatorialguinea eine spanische Kolonie gewesen.

Am Dienstag steht für Spanien ein weiteres Testspiel an. In Johannesburg kehren Xavi und Co. gegen Südafrika an die Stätte ihres WM-Triumphes im Jahr 2010 zurück.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017