Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

WM 2014: Rumänien-Trainer Victor Piturca droht mit Kloster-Auszeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM oder Kloster  

Kurioses Versprechen von Rumäniens Chefcoach

18.11.2013, 15:30 Uhr | sid

WM 2014: Rumänien-Trainer Victor Piturca droht mit Kloster-Auszeit. Victor Piturca leitet die Geschicke der rumänischen Nationalmannschaft seit Juni 2011. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Victor Piturca leitet die Geschicke der rumänischen Nationalmannschaft seit Juni 2011. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Rumäniens Nationaltrainer geht aufs Ganze. Vor dem entscheidenden Qualifikationsspiel zur WM 2014 in Brasilien droht Victor Piturca mit einem Abschied auf Zeit. "Wenn wir uns nicht qualifizieren, vergiss mich für drei Monate. Ich gehe ins Kloster", sagte er der Zeitung "Prosport".

Im Rückspiel in Bukarest müssen die Rumänen ein 1:3 aus der ersten Playoff-Partie gegen Griechenland wettmachen. Trotz der Niederlage ist das heimische Stadion mit 50.000 Zuschauern ausverkauft.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017