Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Blamage abgewehrt: Frankreich doch noch bei WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Blamage abgewehrt: Frankreich doch noch bei WM

20.11.2013, 00:22 Uhr | dpa

Blamage abgewehrt: Frankreich doch noch bei WM. Mit einem Kraftakt haben sich die Franzosen doch noch das WM-Ticket gesichert.

Mit einem Kraftakt haben sich die Franzosen doch noch das WM-Ticket gesichert. Foto: Yoan Valat. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Frankreich hat es doch noch zur Fußball-WM nach Brasilien geschafft. Nach der 0:2-Niederlage im Playoff-Hinspiel in der Ukraine hat der ehemalige Welt- und Europameister im heimischen Stade de France das Blatt noch wenden können und das Rückspiel mit 3:0 (2:0) gewonnen.

Liverpools Mamadou Sahko (22./72.) mit einem Doppelpack und Real Madrids Stürmer Karim Benzema (34.) bescherten der Grande Nation doch noch die ersehnte Reise an den Zuckerhut. Erstmals hatte eine Mannschaft einen 0:2-Rückstand in den WM-Ausscheidungsspielen wettmachen können.

Europas Fußballer des Jahres, Franck Ribéry, vom FC Bayern München und sein Kollege Mathieu Valbuena von Olympique Marseille setzten bei den Hausherren die Akzente. Der Führungstreffer der Franzosen ging fast schon auf das Konto des Münchners, als Gäste-Torhüter Pyatow einen Ribéry-Schuss nur abklatschen und Sakho abstauben konnte. Die Elf von Trainer Didier Deschamps spielte weiter klug und kam bereits vor der Pause zum Gesamtausgleich. Dann war es erneut Sahko, der gegen die kurz nach der Pause nach einer Gelb-Roten Karte gegen Khacheridi in Unterzahl spielenden Ukrainer, verwandelte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal