Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Klinsmann lobt Österreich-Elf: "Macht Spaß"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Klinsmann lobt Österreich-Elf: "Macht Spaß"

20.11.2013, 11:01 Uhr | dpa

Klinsmann lobt Österreich-Elf: "Macht Spaß". Trotz der Niederlage in Wien war Jürgen Klinsmann von der Elf Österreichs angetan.

Trotz der Niederlage in Wien war Jürgen Klinsmann von der Elf Österreichs angetan. Foto: Helmut Fohringer. (Quelle: dpa)

Wien (dpa) - Jürgen Klinsmann zeigte sich am späten Abend als generöser Gast.

0:1 hatten seine US-Fußballer ein Testspiel in Wien verloren, ein nicht gegebener Treffer veranlasste den Nationaltrainer zu einer kurzen Tirade über fehlende Torlinientechnik. Dann aber kam der frühere Stürmerstar auf die gastgebenden Österreicher zu sprechen und fand nur Lob. "Ich war von ihrer Leistung nicht überrascht. Das Tor ist ein gutes Beispiel dafür, wie sie spielen. Das schnelle Passspiel zeichnet sie aus", sagte Klinsmann. "Es macht Spaß, diese Mannschaft zu beobachten, wie sie auf dem Weg nach vorne ist."

Dieser Weg soll Österreichs Auswahl um die Bundesliga-Akteure wie David Alaba, Christian Fuchs und Martin Harnik nach zuletzt drei vergeblichen Anläufen wieder zu einem großen Turnier führen. "Es war ein versöhnlicher Jahresabschluss", meinte Torschütze Marc Janko vom türkischen Erstligisten Trabzonspor, der in der 33. Minute eine von Bayern-Profi Alaba eingeleitete Offensivaktion erfolgreich abschloss.

Dabei hätte der Treffer nicht das 1:0, sondern wohl der Ausgleich sein müssen: In der 17. Minute hatte Österreichs Torhüter Robert Almer einen Kopfball von Cameron TV-Bilder zufolge eher hinter der Linie pariert. "Wir sind im Jahr 2013 und haben immer noch keine Torlinientechnologie", schimpfte Klinsmann. "Das ist ein Witz."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal