Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

WM-Quali: FIFA weist Protest von Burkina Faso ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

WM-Quali: FIFA weist Protest von Burkina Faso ab

26.11.2013, 17:50 Uhr | dpa

WM-Quali: FIFA weist Protest von Burkina Faso ab. Madjid Bouguerra schoss Algerien mit seinem 1:0-Treffer im Rückspiel zur WM nach Brasilien.

Madjid Bouguerra schoss Algerien mit seinem 1:0-Treffer im Rückspiel zur WM nach Brasilien. Foto: Mohamed Messara. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband hat einen Protest von Burkina Faso gegen die Wertung des gegen Algerien mit 0:1 verlorenen WM-Qualifikationsspiels zurückgewiesen. Der algerische Verband habe keine Verletzung der FIFA-Regularien begangen, teilte der Dachverband mit.

Burkina Faso hatte Einspruch gegen die Wertung der Partie vom 19. November eingelegt, weil der algerische Siegtorschütze Madjid Bougherra angeblich wegen einer zuvor erhaltenen Gelben Karte gesperrt gewesen sei.

Algerien hatte sich nach einer 2:3-Auswärtsniederlage mit einem 1:0-Sieg im Playoff-Rückspiel für die WM-Endrunde 2014 in Brasilien qualifiziert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video


Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal