Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ribéry spielte gegen Ukraine mit angebrochener Rippe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Ribéry spielte gegen Ukraine mit angebrochener Rippe

01.12.2013, 20:45 Uhr | dpa

Ribéry spielte gegen Ukraine mit angebrochener Rippe. Franck Ribéry spielte gegen die Ukraine mit einer angebrochenen Rippe.

Franck Ribéry spielte gegen die Ukraine mit einer angebrochenen Rippe. Foto: Christophe Karaba. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Franck Ribéry ist für die französische Fußball-Nationalmannschaft im WM-Playoff-Rückspiel gegen die Ukraine (3:0) bis an seine Schmerzgrenze gegangen.

"Ich habe 80 Minuten lang mit angebrochener Rippe gespielt", verriet der Profi des FC Bayern München in der Fernsehsendung "Canal Football Club" des französischen Senders "Canal+".

Selbst derart gehandicapt bereitete Ribéry vor knapp zwei Wochen im Pariser Stade de France zwei der drei Tore der Gastgeber vor, die sich nach der 0:2-Hinspielpleite dank des Sieges doch noch für die WM 2014 in Brasilien qualifizieren konnten.

Seit dem 19. November steht der 30-jährige Flügelflitzer wegen der Verletzung seinem Club allerdings nicht mehr zur Verfügung und verpasste die drei letzten Begegnungen der Bayern. In München wird gehofft, dass Ribéry am Mittwoch im Pokal-Achtelfinalspiel beim FC Augsburg wieder mit von der Partie sein kann.

Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017