Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Estnische Profis der Spielmanipulation beschuldigt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Estnische Profis der Spielmanipulation beschuldigt

02.12.2013, 13:30 Uhr | dpa

Tallinn (dpa) - Die estnische Staatsanwaltschaft hat gegen acht Fußballprofis Strafverfahren wegen Spielmanipulation und Wettbetrugs eingeleitet. Insgesamt gibt es laut Angaben elf Beschuldigte.

Wie die Behörde in Tallinn mitteilte, sollen die Spieler zwischen Juni 2011 und November 2012 mindestens zwölf Ligapartien, ein Pokalspiel in Estland sowie drei Partien der Europa League und eine Partie in Litauen manipuliert haben. Dabei sei ein Gewinn von mehr als 108 000 Euro erzielt worden.

Auf Anfrage wollte die Staatsanwaltschaft keine Details wie genaue Paarungen der verdächtigen Partien nennen. Die Profis waren bereits im März vom estnischen Fußball-Verband wegen Betrugsverdachts für ein Jahr gesperrt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal