Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Barcelona und Real Madrid müssen Millionenstrafen zahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verkauf von TV-Rechten  

Barcelona und Real müssen Millionenstrafen zahlen

03.12.2013, 12:20 Uhr | sid

FC Barcelona und Real Madrid müssen Millionenstrafen zahlen. Barcelonas Superstar Lionel Messi (re.) im Duell mit Real Madrids Cristiano Ronaldo. (Quelle: imago/Ullmer)

Barcelonas Superstar Lionel Messi (re.) im Duell mit Real Madrids Cristiano Ronaldo. (Quelle: Ullmer/imago)

Die spanischen Topklubs FC Barcelona und Real Madrid sind von der nationalen Wettbewerbsbehörde CNC wegen Regelbrüchen beim Verkauf von TV-Rechten zu empfindlichen Geldstrafen verurteilt worden. Das teilte die Kommission mit und sprach von "sehr ernsthaften Übertretungen".

Real muss demnach 3,9 Millionen Euro zahlen, der FC Barcelona wurde mit einer Strafzahlung von 3,6 Millionen Euro belegt.

Ein Jahr zu viel verkauft

Auch der spanische Medienkonzern Mediapro (6,5 Millionen), der FC Sevilla (900.000) und Racing Santander (30.000) wurden sanktioniert. Die Klubs hatten mit Mediapro jeweils Vierjahresverträge über die Ausstrahlung ihrer nationalen Liga-Spiele abgeschlossen, von der Wettbewerbsbehörde zugelassen sind aber lediglich Dreijahresverträge.

Anders als etwa in der Bundesliga verkaufen die Vereine in Spanien die Übertragungsrechte nicht im Kollektiv, stattdessen kann jeder Klub selbstständig verhandeln. Dieses Format führt zu einem großen Ungleichgewicht bei den TV-Einnahmen zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid auf der einen und den übrigen Klubs auf der anderen Seite.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal