Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Rekordjahr mit den USA - Klinsmann trifft auf DFB-Team

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Rekordjahr mit den USA - Klinsmann trifft auf DFB-Team

06.12.2013, 21:04 Uhr | dpa

Rekordjahr mit den USA - Klinsmann trifft auf DFB-Team. Deutschland trifft in der Gruppenphase auf das von Jürgen Klinsmann trainierte US-Team.

Deutschland trifft in der Gruppenphase auf das von Jürgen Klinsmann trainierte US-Team. Foto: David Maxwell. (Quelle: dpa)

Costa do Sauípe (dpa) - Als die USA der deutschen WM-Gruppe zugelost wurden, mussten Joachim Löw und Jürgen Klinsmann lächeln. Der deutsche WM-Chefcoach von 2006 trifft seinen früheren Co-Trainer im Prestigeduell bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien wieder.

Zum Abschluss der Vorrunde gibt es am 26. Juni 2014 das spannungsgeladene Aufeinandertreffen in Recife. In Klinsmann Grinsen ließ sich Galgenhumor hineininterpretieren. "Schwieriger und größer hätte es nicht kommen können", stöhnte er bei ESPN im Hinblick auf die Gruppe mit Deutschland, WM-Angstgegner Ghana und Portugal um Superstar Cristiano Ronaldo. "Für uns ist das eine Wahnsinnsgruppe", betonte Klinsmann in der ARD. "Der Fußball schreibt die verrücktesten Geschichten, und jetzt kommt die nächste verrückte dazu." Von einer "Hammergruppe" sprach der Schalker Jermaine Jones.

Unmittelbar vor DFB-Präsident Wolfgang Niersbach betrat Klinsmann am Freitag den Ort der Auslosung in Costa do Sauípe - wenig später stand das brisante Wiedersehen fest. "Wir wollen die Gruppenphase überstehen und dann ein paar Große ärgern. Deshalb muss es nicht sein, dass wir Deutschland gleich in der Gruppe haben", hatte der einstige Bundestrainer vor der Auslosung betont. Vergeblich.

"Das ist eine schwierige Gruppe", sagte Ex-Profi Alexi Lalas. "Wir haben im Vorfeld davon gesprochen, dass sich die USA in der Rolle des Underdogs wohl fühlen - jetzt sind sie der Under-Underdog."

Löw gegen Klinsmann am Spielfeldrand - das gab es unlängst im Sommer. Die USA gewannen mit 4:3 und fügten den Deutschen - mit einem B-Team angetreten - die einzige Niederlage 2013 zu. Bei WM-Turnieren gab es für die Amis bislang nichts zu holen. 2:0 gewann die DFB-Elf 1998 durch Treffer von Andreas Möller - und Klinsmann. Im Viertelfinale 2002 kam Deutschland durch ein 1:0 weiter. Dank des Treffers von Michael Ballack und dank eines starken Oliver Kahn.

Doch die Erinnerungen an die früheren WM-Partien ist nichts gegen die Brisanz des Wiedersehens der befreundeten Trainer Jogi und Jürgen. Klinsmann verfolgt praktisch jedes Spiel der deutschen Elf.

Klinsmann und Löw hatten von 2004 bis 2006 gemeinsam den schwarz-rot-goldenen Fußball aus dem Schlaf gerissen und für das WM-Sommermärchen im eigenen Land gesorgt. Auch wenn statt des anvisierten Titels am Ende nur Rang drei zu Buche stand. Seit August 2011 ist der Wahl-Amerikaner Klinsmann Headcoach der USA. "Ich hoffe nicht, dass ich jubeln werde, wenn Deutschland ein Tor schießt", scherzte Klinsmann vor dem jüngsten Aufeinandertreffen im Sommer.

Klinsmann ist endlich als Headcoach in seiner Wahlheimat angekommen. 2013 war nicht nur das Jahr, in dem der US Fußball-Verband 100 Jahre alt wurde, sondern in dem Klinsmanns Kicker für Rekorde sorgten. 16 Siege, im Schnitt 2,22 Tore pro Spiel und eine Tordifferenz von plus 28 (51:23) - derartige Zahlen hatte es noch nie gegeben. Klinsmann führte die "Yanks" zum Gewinn des Goldcups und als Gruppensieger der CONCACAF-Zone zur WM.

Doch mit dem Ticket nach Brasilien hat er nur das Minimalziel erreicht. "Klinsmann wurde nicht verpflichtet, damit wir uns für die WM qualifizieren", sagte Ex-Nationalspieler Lalas. Die USA sind seit 1990 WM-Dauergast. Klinsmann soll den nächsten Schritt machen - und baut auf deutsche Dienste. Jermaine Jones (Schalke) ist gesetzt. Fabian Johnson (Hoffenheim), Timothy Chandler (Nürnberg), John Brooks (Hertha BSC) und Terrence Boyd (Rapid Wien) haben WM-Chancen.

Kurzporträt:

WM-Teilnahmen: 9 (1930, 1934, 1950, 1990, 1994, 1998, 2002, 2006, 2010)

Größte Erfolge: WM-Dritter 1930, Viertelfinale 2002, Goldcup-Sieger: 1991, 2002, 2005, 2007, 2013

Trainer: Jürgen Klinsmann

Stars: Landon Donovan, Clint Dempsey, Tim Howard, Michael Bradley,

Bilanz gegen Deutschland: 3 - 0 - 6

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal