Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Englands Medien stöhnen nach WM-Auslosung auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Englands Medien stöhnen nach WM-Auslosung auf

07.12.2013, 11:44 Uhr | dpa

Englands Medien stöhnen nach WM-Auslosung auf. Das Team von Coach Roy Hodgson bekommt es bei der WM mit Italien, Uruguay und Costa Rica zu tun.

Das Team von Coach Roy Hodgson bekommt es bei der WM mit Italien, Uruguay und Costa Rica zu tun. Foto: Andy Rain. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Die Gruppen-Auslosung zur Fußball-WM 2014 hat in England zu gemischten Reaktionen geführt.

Die meisten Medien räumten dem Team von Roy Hodgson in den Duellen gegen Italien, Uruguay und Costa Rica wenig Chancen auf den Achtelfinaleinzug ein, Begriffe wie "Todesgruppe" und "Monster-Aufgaben" fielen. Der frühere Nationalstürmer Gary Lineker schrieb nach der Zeremonie bei Twitter: "England hat Italien, Uruguay oder Costa Rica noch nie bei einem großen Turnier geschlagen. Schönes Wochenende!"

"Unsere Gegner werden sich auch nicht vor Freude die Hände reiben, weil sie gegen uns spielen müssen", meinte der Coach im "Telegraph" und ergänzte: "Ich wurde vom italienischen Fernsehen gefragt, wie wir gegen Balotelli und Pirlo bestehen wollen, vielleicht sollten die sich lieber fragen, wie sie das gegen Gerrard und Rooney schaffen." Der "Sun" sagte Hodgson: "Ich würde immer noch einen Zehner auf meine Mannschaft setzen." Ähnlich äußerte sich Arsenal-Profi Jack Wilshere, der Facebook schrieb: "Schwere Gruppe... na und? Wenn wir was gewinnen wollen, müssen wir sowieso gegen die besten Teams spielen".

Aufregung gab es um Verbandsboss Greg Dyke, der von Fernsehkameras erwischt wurde, als er während der Auslosung mit seinem Zeigefinger quer am Hals entlangfuhr. Kehle durch - als Synonym für "Das war's". Danach ließ die FA wissen, dies sei natürlich nur ein Scherz gewesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal