Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Wegen Manipulationsskandal Gipfeltreffen in London

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Wegen Manipulationsskandal Gipfeltreffen in London

10.12.2013, 20:26 Uhr | dpa

Wegen Manipulationsskandal Gipfeltreffen in London. Alex Horne nahm in London am Gipfeltreffen von funktionären mehrerer Sportverbände sowie Regierungsvertretern teil.

Alex Horne nahm in London am Gipfeltreffen von funktionären mehrerer Sportverbände sowie Regierungsvertretern teil. Foto: Steffen Schmidt. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Im Zuge des neuen Manipulationsskandals im englischen Fußball ist es in London zu einem Gipfeltreffen von Funktionären mehrerer Sportverbände sowie Regierungsvertretern gekommen.

Alle Vertreter einigten sich zu einem klaren Bekenntnis zu einer Zusammenarbeit bei der Erarbeitung von Maßnahmen. Spielmanipulationen seien derzeit kein großes Problem in England, sagte Alex Horne als Generalsekretär des Fußball-Verbandes FA: "Aber wir wollen nicht selbstzufrieden sein und müssen die Integrität des Sports schützen." Neben dem Fußball waren auch die Sportarten Cricket, Tennis, Pferdesport und Rugby vertreten.

Am 8. Dezember waren in England sechs Personen, darunter auch der Zweitliga-Spieler DJ Campbell, in Gewahrsam genommenen worden. Die britische Polizei hatte Ermittlungen aufgenommen, nachdem ein Undercover-Reporter der "Sun on Sunday" einen Zweitliga-Spieler auffliegen lassen hatte. Dieser Fußballer, bei dem es sich um einen ehemaligen nigerianischen Nationalspieler und früheren Premier-League-Profi handeln soll, hatte bei dem Treffen mit der Zeitung vermeintlichen Spielmanipulationen zugestimmt. Der Profi hatte behauptet, auch Spiele in der bei Premier League und der WM in Brasilien manipulieren zu können und gestand dem Journalisten, selbst schon eine Rote Karte provoziert zu haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal