Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Arsenal kassiert deftige Pleite in Manchester

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neun Tore im Top-Spiel  

Arsenal kassiert deftige Pleite in Manchester

14.12.2013, 18:09 Uhr | dpa, t-online.de

. Mesut Özil und Arsenal müssen einen ordentlichen Dämpfer im Titelrennen hinnehmen. (Quelle: dpa)

Mesut Özil und Arsenal müssen einen ordentlichen Dämpfer im Titelrennen hinnehmen. (Quelle: dpa)

Die deutschen Profis Mesut Özil, Per Mertesacker und Serge Gnabry haben mit dem FC Arsenal eine heftigen Dämpfer im Titelrennen der Premier League hinnehmen müssen. Im Spitzenspiel bei Manchester City verloren die Gunners deutlich mit 3:6 (1:2). Daran konnten auch ein Treffer von Per Mertesacker und zwei Torvorlagen von Mesut Özil nichts ändern.

Nur drei Tage nach dem 0:2 in der Champions League beim SSC Neapel ist damit der Fünf-Punkte-Vorsprung des Spitzenreiters der englischen Liga geschmolzen. Dennoch bleibt das Team von Trainer Arsene Wenger weiterhin Tabellenführer.

Blues rücken den Gunners auf die Pelle

Allerdings konnte der FC Chelsea den Rückstand auf die Gunners auf zwei Zähler reduzieren. Die Blues gewannen mit 2:1 (2:1) gegen Aufsteiger Crystal Palace und kommen als Tabellen-Zweiter nun auf 33 Zähler. Für Chelsea trafen Fernando Torres (16. Minute) und Ramires (35.). Marouane Chamakh (29.) hatte zwischenzeitlich für den Außenseiter ausgeglichen. Der deutsche Nationalspieler André Schürrle wurde bei Chelsea in der 82. Minute eingewechselt.

Die siegreichen Citizens stehen nach dem Erfolg gegen Arsenal auf Rang drei. Vierter ist der FC Everton, der den FC Fulham zuhause mit 4:1 schlug. Newcastle United und der FC Southampton trennten sich 1:1 (1:0), Cardiff City siegte 1:0 (0:0) gegen West Bromwich Albion und West Ham United kam gegen den AFC Sunderland ebensowenig über ein 0:0 hinaus wie Stoke City ohne den verletzten Ex-Nationalspieler Robert Huth bei Hull City.

Özil mit zwei Assists und folgenreichem Fehlpass

Im Etihad-Stadion in Manchester sorgte Sergio Agüero in der 14. Spielminute mit seinem insgesamt 19. Saisontreffer für das 1:0 der Gastgeber. Nach einem feinen Pass von Özil glich Theo Walcott für die Gunners aus (31.). Noch vor dem Wechsel brachte Alvaro Negredo (39.) ManCity aber wieder in Front.

Nach dem Seitenwechsel leistete sich Özil einen Fehlpass, den Fernandinho zum 3:1 nutzen konnte (50.). In seinem ersten Spiel nach langer Verletzungspause brachte Walcott die Gunners später zwar mit seinem zweiten Treffer (63.) wieder heran, doch nur 180 Sekunden später sorgte David Silva erneut für eine Zwei-Tore-Führung von Manchester.

Bewährungschance für Gnabry

In den Schlussminuten sorgten Fernandinho (88.) und Yaya Touré per Elfmeter (90.+5) für Manchester sowie Mertesacker (90.) mit einem Kopfball für Arsenal für den 6:3-Endstand.

Der deutsche U-Nationalspieler Gnabry wurde in der 72. Minute einmal mehr eingewechselt. Lukas Podolski, der nach seinem Muskelbündelriss vor einer Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen war, stand nicht im Kader.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal