Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Arsenal: Per Mertesacker schnauzt Mesut Özil nach Niederlage an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Disput bei Arsenal  

Mertesacker schnauzt Özil nach Niederlage an

15.12.2013, 09:08 Uhr | dpa, t-online.de

FC Arsenal: Per Mertesacker schnauzt Mesut Özil nach Niederlage an. Mit erhobenem Zeigefinger geht Per Mertesacker auf Mesut Özil los. (Quelle: imago/Sportimage)

Mit erhobenem Zeigefinger geht Per Mertesacker auf Mesut Özil los. (Quelle: Sportimage/imago)

Nach dem 3:6-Torfestival im Spitzenspiel bei Manchester City war Arsenal-Verteidiger Per Mertesacker nicht nur wegen der Niederlage restlos bedient. Nach dem Schlusspfiff schnauzte er Mitspieler Mesut Özil an, weil dieser sich nicht bei den mitgereisten Fans bedankt hatte.

Später entschuldigte sich Özil auf Facebook bei den Arsenal-Anhängern: "Ich habe mich über das Ergebnis geärgert. Sorry, dass ich mich nach dem Spiel nicht bei den Fans bedankt habe. Ihr seid wunderbar zu mir gewesen und ich weiß, dass ihr weit gereist seid und Geld ausgegeben habt, um uns zu unterstützen.“

Wenger: "Die Deutschen werden das unter sich ausmachen"

Coach Arsène Wenger wollte die Auseinandersetzung herunterspielen: "Das werden die Deutschen unter sich ausmachen." Der Franzose hatte sowieso andere Sorgen. Die Partie, schrieb der "Guardian", hatte den Tabellenführer "gewöhnlich" aussehen lassen und den Sieger bestätigt, dass man Arsenal bald überflügeln könne. Bis auf drei Punkte sind die Citizens nun mit dem Sieg an den Gunners dran.

Die Londoner hatten es Manchester leicht gemacht, musste auch Wenger einräumen. "Wir haben sehr schlecht verteidigt", erklärte er.

Mertesacker trifft

Nutznießer bei Manchester waren Sergio Agüero in der 14. Minute mit seinem 19. Saisontor, lvaro Negredo (39.), Fernandinho (50./88.), der sein erstes Tor nach einem Özil-Fehlpass erzielte, David Silva (66.) und Yaya Touré per Elfmeter in der Nachspielzeit. Für Arsenal trafen Theo Walcott (31./63.) jeweils nach Özil-Vorarbeit und Mertesacker per Kopf (90.).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal