Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

West Bromwich Albion trennt sich von Trainer Clarke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

West Bromwich Albion trennt sich von Trainer Clarke

15.12.2013, 07:57 Uhr | dpa

London (dpa) - Premier League-Klub West Bromwich Albion hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Steve Clarke getrennt. Nach sorgfältiger Abwägung habe man sich entschlossen, den Coach von seinen Aufgaben zu entbinden, teilte der Verein auf seiner Internetseite mit.

Vergangenen Monat hatte der Klub noch angekündigt, mit Clarke über eine Vertragsverlängerung verhandeln zu wollen. Doch die 1:0-Auswärtsniederlage bei Cardiff City veranlasste die Vereinsverantwortlichen nun zur Freistellung Clarkes. West Brom hat lediglich sieben seiner 34 Premier League-Spiele im Jahr 2013 gewonnen. In der Tabelle der ersten englischen Fußball-Liga ist der Klub auf Platz 16 abgestürzt. Clarke hatte die Mannschaft im Juni 2012 übernommen. Als sein Nachfolger wird der frühere Chelsea-Coach Roberto di Matteo gehandelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017