Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Miroslav Klose schießt Lazio Rom per Doppelpack zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doppelpack nach Fan-Kritik  

Klose schießt Lazio bei Liga-Comeback zum Sieg

15.12.2013, 17:18 Uhr | dpa, sid

Miroslav Klose schießt Lazio Rom per Doppelpack zum Sieg. Miroslav Klose hat sich nach seiner Verletzung eindrucksvoll zurückgemeldet.  (Quelle: dpa)

Miroslav Klose hat sich nach seiner Verletzung eindrucksvoll zurückgemeldet. (Quelle: dpa)

Deutschlands Nationalstürmer Miroslav Klose hat bei seinem Liga-Comeback den kriselnden italienischen Pokalsieger Lazio Rom zurück in die Erfolgsspur geführt. Klose, der zuletzt wochenlang an der Schulter verletzt war, erzielte am 16. Spieltag beide Treffer beim 2:0 (2:0) gegen Aufsteiger AS Livorno. Durch den ersten Sieg nach zuvor sechs Begegnungen ohne Erfolg verbesserten sich die Römer vorerst auf Rang acht.

Klose traf in der 19. und 26. Minute und spielte durch. Zuvor hatte der 35-Jährige bereits in der Europa League gegen den türkischen Verein Trabzonspor (0:0) 15 Minuten mitgewirkt und war dabei wegen seines möglichen baldigen Vereinswechsels ausgepfiffen worden. "Jetzt haben wir noch zwei Spiele bis zur Winterpause, die will ich spielen und gewinnen", hatte Klose danach erklärt. Nun avancierte er in der Liga wieder zum Matchwinner.

Gomez-Klub Florenz gelingt wichtiger Sieg

Auch ohne den weiterhin verletzten Nationalstürmer Mario Gomez landete der AC Florenz indes einen wichtigen Sieg im Kampf um die Europapokalplätze. Mit dem 3:0 (2:0) im Heimspiel über den Tabellenvorletzten FC Bologna zog die Fiorentina vorläufig an Inter Mailand vorbei auf Platz vier - Inter tritt allerdings noch am Abend im Topspiel beim SSC Neapel an. Der Ex-Hoffenheimer Marvin Compper saß bei Florenz erneut nur auf der Bank.

Beim Heimerfolg brachten Josip Ilicic (13.) und Borja Valero (29.) die Gastgeber schon in der ersten Halbzeit klar in Führung, Giuseppe Rossi legte in der 64. Minute noch einen Treffer nach.

Alexander Merkel im Pech

Mit dem deutschen U21-Nationalspieler Shkodran Mustafi in der Startelf verbuchte Sampdoria Genua derweil durch ein 1:0 (1:0) bei Chievo Verona einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf.

Der frühere deutsche Junioren-Auswahlspieler Alexander Merkel sah dagegen von der Bank aus eine 0:2 (0:0)-Niederlage von Udinese Calcio gegen den FC Turin, den der Ex-Stuttgarter Alexander Farnerud (48.) in Führung gebracht hatte. Ciro Immobile (75.) sorgte für den zweiten Treffer. Der FC Parma trennte sich unterdessen von Cagliari Calcio 0:0.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017