Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Krebs-Erkrankung wohl Grund für positiven Dopingtest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Krebs-Erkrankung wohl Grund für positiven Dopingtest

21.12.2013, 13:28 Uhr | dpa

Krebs-Erkrankung wohl Grund für positiven Dopingtest. Bei Francesco Acerbi (r) wurde erneut Hodenkrebs festgestellt.

Bei Francesco Acerbi (r) wurde erneut Hodenkrebs festgestellt. Foto: Serena Campanini. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Eine erneut aufgetretene Hodenkrebs-Erkrankung hat beim italienischen Fußballprofi Francesco Acerbi von Serie-A-Club Sassuolo Calcio offenbar zu einem positiven Dopingtest geführt.

Beim 25 Jahre alten Verteidiger war nach dem Ligaspiel am 1. Dezember ein erhöhter Hormonwert hCG festgestellt worden. Medizinische Tests haben nun offenbar ergeben, dass der Wert durch einen Tumor verursacht worden ist, teilte sein Club mit. Acerbi, der bereits im Juli wegen Hodenkrebs operiert worden war, will gegen eine mögliche Sperre Einspruch einlegen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Kühlende Pflegeprodukte für heiße Sommertage
cool down – der Hitze trotzen mit asambeauty
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017