Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Paris St. Germain baut Vorsprung trotz Remis aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Paris St. Germain baut Vorsprung trotz Remis aus

22.12.2013, 23:47 Uhr | dpa

Paris St. Germain baut Vorsprung trotz Remis aus. Superstar Zlatan Ibrahimovic (l) traf zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung für Paris.

Superstar Zlatan Ibrahimovic (l) traf zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung für Paris. Foto: Etienne Laurent. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Paris St. Germain ist im Spitzenspiel der französischen Fußball-Meisterschaft nicht über ein 2:2 (1:1) gegen den OSC Lille hinausgekommen. Der Hauptstadtclub baute seinen Vorsprung auf Verfolger AS Monaco dennoch auf drei Punkte aus.

Der Tabellenzweite hatte am Freitag beim 1:2 gegen den FC Valenciennes gepatzt. Lille liegt als Dritter vier Zähler hinter Paris.

Der schwedische Fußballstar Zlatan Ibrahimovic brachte PSG in der 36. Minute in Führung. Rio Mavuba (44.) und Salomon Kalou (53./Elfmeter) wendeten jedoch zwischenzeitlich die Partie für Lille, ehe OSC-Verteidiger Marko Basa dem Spitzenreiter per Eigentor unfreiwillig den Ausgleich bescherte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal