Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Sunderlands Borini wieder aus dem Krankenhaus entlassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Sunderlands Borini wieder aus dem Krankenhaus entlassen

29.12.2013, 11:15 Uhr | dpa

Sunderlands Borini wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Fabio Borini ist vom FC Liverpool an den AFC Sunderland ausgeliehen.

Fabio Borini ist vom FC Liverpool an den AFC Sunderland ausgeliehen. Foto: Rungroj Yongrit. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der italienische Fußball-Profi Fabio Borini vom AFC Sunderland hat nach seinem Schwächeanfall das Krankenhaus wieder verlassen.

"Er fühlt sich besser. Es war ein Virus oder so, also kein großes Problem. Mittlerweile ist er wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden", erklärte Coach Gus Poyet. Borini war in der Halbzeit der Premier-League-Partie bei Cardiff City (2:2) schlecht geworden und in eine Klinik gebracht worden.

Der 22 Jahre alte Stürmer, eine Leihgabe des FC Liverpool, hatte sich nach Aussagen seines Trainers schon vor dem Spiel unwohl gefühlt, wollte aber trotzdem antreten. "In der Pause war es dann zu viel. Wir waren sehr besorgt, deswegen hat der Arzt entschieden, ihn direkt ins Krankenhaus bringen zu lassen", sagte Poyet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal