Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FA-Cup: Rösler mit Wigan remis - City muss nachsitzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FA-Cup: Rösler mit Wigan remis - City muss nachsitzen

04.01.2014, 18:27 Uhr | dpa

FA-Cup: Rösler mit Wigan remis - City muss nachsitzen. Das Starensemble von Manchester City kam im FA Cup gegen Blackburn nicht über ein 1:1 hinaus.

Das Starensemble von Manchester City kam im FA Cup gegen Blackburn nicht über ein 1:1 hinaus. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der deutsche Fußball-Trainer Uwe Rösler muss mit Titelverteidiger Wigan Athletic im englischen FA-Cup nachsitzen. Der Premier-League-Absteiger kam in der 3. Runde gegen Drittligist MK Dons nur zu einem 3:3 (2:2).

Damit muss Wigan im Kampf um den Einzug in die 4. Runde zu einem Wiederholungsspiel antreten. Dies gilt auch für den zweiten Finalisten der vergangenen Saison, Manchester City musste sich bei den Blackburn Rovers mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Alvaro Negredo hatte die Citizens in der 45. Minute in Führung gebracht, Scott Dann glich für den Zehnten der 2. Liga wieder aus (55.).

Am Ende hatte der Favorit, der im vergangenen Jahr das Cup-Finale gegen Wigan Athletic verloren hatte, nach einer Gelb-Roten Karten gegen Dedryck Boyata sogar noch einige brenzlige Aktionen zu überstehen.

Grund zur Freude hatte der deutsche Stürmer Nick Proschwitz. Beim 2:0 (1:0) von Hull City beim FC Middlesbrough traf der ehemalige Paderborner (61.) zum Endstand. Ein peinliches Aus ereilte dagegen Aston Villa. Der Erstligist verabschiedete sich nach einem 1:2 (0:1) gegen Drittligist Sheffield United aus dem Wettbewerb.

West Brom Albion unterlag im Premier-League-Duell zu Hause gegen Crystal Palace 0:2 (0:1), Newcastle United schied gegen Ligakonkurrent Cardiff City mit 1:2 (0:0) aus, Norwich City und der FC Fulham trennten sich 1:1 (1:1). Stoke, Everton und Southampton wurden ihrer Favoritenrolle gegen unterklassige Teams gerecht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal