Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Blatter zu Eusébio-Tod: "Er wird schmerzlich vermisst"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Blatter zu Eusébio-Tod: "Er wird schmerzlich vermisst"

05.01.2014, 13:01 Uhr | dpa

Blatter zu Eusébio-Tod: "Er wird schmerzlich vermisst". Cristiano Ronaldo twitterte ein Foto von sich mit dem großen Eusébio.

Cristiano Ronaldo twitterte ein Foto von sich mit dem großen Eusébio. Foto: Zipi. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Auch FIFA-Präsident Joseph Blatter hat mit großer Trauer auf den Tod des portugiesischen Fußball-Idols Eusébio reagiert.

"Eusébio war ein Fußball- & FIFA-Botschafter", schrieb der Weltverbandschef bei Twitter. "Er wird schmerzlich vermisst. Ruhe in Frieden, Schwarzer Panther." Der Fußball habe eine Legende verloren. "Aber Eusébios Platz unter den Größten kann ihm niemals genommen werden", betonte Blatter.

Eusébio starb am frühen Sonntagvormittag an Herz- und Atemstillstand in Lissabon. Portugals Ex-Weltfußballer Luís Figo würdigte den 64-maligen Nationalspieler: "Ein großer Verlust für uns alle! Der Allergrößte!!"

"Immer ewig Eusébio, Ruhe in Frieden", schrieb Landsmann Cristiano Ronaldo bei Twitter und Facebook. Der Superstar von Real Madrid veröffentlichte dazu wie auch Blatter und Figo ein gemeinsames Foto mit Eusébio, der am 25. Januar 72 Jahre alt geworden wäre.

"Einer der Großen", twitterte Ronaldos Vereinskollege Xabi Alonso. "733 Tore in 745 Spielen werden ihn ewig zu einer wahren Legende dieses Sports machen", meinte Englands ehemaliger Nationalstürmer Michael Owen beim Kurznachrichtendienst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal