Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Theo Walcott verpasst WM 2014 nach Kreuzbandriss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schock für Three Lions  

WM-Aus für Arsenal-Star Theo Walcott

07.01.2014, 10:14 Uhr | dpa, sid

Theo Walcott verpasst WM 2014 nach Kreuzbandriss. Theo Walcott wird beim Spiel gegen Tottenham vom Platz getragen. (Quelle: Reuters)

Theo Walcott wird beim Spiel gegen Tottenham vom Platz getragen. (Quelle: Reuters)

Schwerer Schlag für Englands Nationalmannschaft: Die Three Lions müssen bei der WM-Endrunde 2014 in Brasilien ohne Stürmer Theo Walcott auskommen. Der 24-Jährige zog sich beim Erfolg des FC Arsenal in der dritten Runde des FA Cups am Sonntag gegen Tottenham Hotspur (2:0) einen Kreuzbandriss im linken Knie zu.

Der Teamkollege der deutschen Nationalspieler Mesut Özil, Lukas Podolski und Per Mertesacker muss rund sechs Monate pausieren und wird damit wohl auch das Turnier in am Zuckerhut (12. Juni bis 13. Juli) verpassen.

Damit fehlt den Gunners auch eine wichtige Stütze in der Champions League. Im Achtelfinale der Königsklasse muss der FC Arsenal gegen den Titelverteidiger FC Bayern München antreten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal