Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Bologna trennt sich von Trainer Pioli

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FC Bologna trennt sich von Trainer Pioli

08.01.2014, 10:18 Uhr | dpa

FC Bologna trennt sich von Trainer Pioli. Stefano Pioli ist nicht mehr Trainer des FC Bologna.

Stefano Pioli ist nicht mehr Trainer des FC Bologna. Foto: Serena Campanini. (Quelle: dpa)

Bologna (dpa) - Nach seiner neunten Saisonniederlage hat sich der italienische Fußball-Erstligist FC Bologna von seinem Trainer Stefano Pioli getrennt.

Der Verein sehe sich angesichts der letzten enttäuschenden Ergebnisse trotz großen Bedauerns zu diesem Schritt gezwungen, teilten die Norditaliener auf ihrer Webseite mit. Der neue Trainer sollte noch im Laufe des Tages präsentiert werden.

Laut italienischen Medienberichten könnte der frühere Trainer von CFC Genua und Lazio Rom, Davide Ballardini, den Posten übernehmen. Der 48 Jahre alte Ex-Profi Pioli war seit Oktober 2011 Trainer bei Bologna. Der Serie-A-Club hatte am Sonntag am 18. Spieltag mit 0:2 bei Catania Calcio verloren und hat als Tabellen-17. nur noch einen Punkt Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Zerstört: Mit Köpfchen gegen Bausteine

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal