Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

WM 2014: Botschafter Ronaldo versteht Joseph-Blatter-Kritik nicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

WM-Botschafter Ronaldo: Verstehe Blatter-Kritik nicht

09.01.2014, 10:51 Uhr | dpa

WM 2014: Botschafter Ronaldo versteht Joseph-Blatter-Kritik nicht. Ronaldo äußert Unverständnis über die Kritik von FIFA-Präsident Blatter an den WM-Vorbereitungen.

Ronaldo äußert Unverständnis über die Kritik von FIFA-Präsident Blatter an den WM-Vorbereitungen. Foto: Marcus Brandt. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Brasiliens WM-Botschafter Ronaldo kann die harschen Worte von FIFA-Präsident Joseph Blatter an den Vorbereitungen zur WM-Endrunde nicht nachvollziehen.

"Nein, ich verstehe die Kritik überhaupt nicht", sagte der Weltmeister von 2002 in einem Interview der "Bild"-Zeitung. "Natürlich hätten wir gern alles im Zeitplan fertiggestellt. Bei so einem Großprojekt kann es aber zu Verzögerungen kommen", betonte Ronaldo.

Blatter hatte in einem Interview der Schweizer Zeitung "24 Heures" beklagt, dass die Brasilianer viel zu spät angefangen hätten. "Es ist das Land, das am weitesten zurückhängt, seit ich bei der FIFA bin, und darüber hinaus ist es das einzige, das so viel Zeit - sieben Jahre - zur Vorbereitung hatte", war der Chef des Fußball-Weltverbandes zitiert worden.

Ronaldo verteidigte sein Land. "Wir bauen allein 12 Stadien, Hotels, Flughäfen, Straßen. Die Welt kann uns vertrauen: Wir werden rechtzeitig fertig", sagte der ehemalige Weltfußballer.

Sportlich träumt Ronaldo vom Finale im berühmten Maracana-Stadion zwischen Brasilien und der deutschen Mannschaft. "Das wäre historisch", meinte er zu einer möglichen Neuauflage des Endspiels von 2002, in dem er selbst die Seleçao zum Titel geschossen hatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal