Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Abstiegskandidat Livorno trennt sich von Coach Nicola

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Serie A  

Abstiegskandidat Livorno trennt sich von Coach Nicola

13.01.2014, 17:56 Uhr | dpa

Abstiegskandidat Livorno trennt sich von Coach Nicola. Davide Nicola ist nicht mehr Trainer in Livorno.

Davide Nicola ist nicht mehr Trainer in Livorno. Foto: Matteo Bazzi. (Quelle: dpa)

Livorno (dpa) - Nach dem achten sieglosen Spiel in Serie hat sich der italienische Fußball-Erstligist AS Livorno von seinem Trainer Davide Nicola getrennt. Der Tabellenvorletzte dankte dem 39-Jährigen in einer Mitteilung für seinen Einsatz, seine Professionalität und seine Hingabe.

Der Italiener Nicola hatte das Team 2012 übernommen und im vergangenen Jahr zum Aufstieg in die Serie A geführt. Neuer Trainer bei den Toskanern wird der 67 Jahre alte Attilio Perotti, der Livorno bereits in der Saison 2011/2012 übergangsweise trainiert hatte. Der Aufsteiger hatte am Samstag mit 0:3 zu Hause gegen den FC Parma verloren und stand zum Ende der Hinrunde mit nur drei Siegen und 13 Punkten auf einem Abstiegsplatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lustige Tierwelt 
Erstaunlich, was die Nager mit Elefanten gleich haben

In der Tierwelt gibt es überraschende Verbindungen... Video


Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal