Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Drittligist Racing Santander steht im spanischen Pokal-Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Drittligist Santander im Pokal-Viertelfinale

15.01.2014, 15:10 Uhr | dpa

Drittligist Racing Santander steht im spanischen Pokal-Viertelfinale. Die Spieler von Racing Santander feierten den Überraschungserfolg.

Die Spieler von Racing Santander feierten den Überraschungserfolg. Foto: Esteban Cobo. (Quelle: dpa)

Almería (dpa) - Seit drei Monaten ohne Gehalt, vor dem Spiel 13 Stunden im Bus: Die Spieler des spanischen Drittligisten Racing Santander haben ein kleines Fußballwunder vollbracht und sind mit einem 2:0 im Rückspiel beim Erstliga-Club UD Almería ins Viertelfinale des Pokals eingezogen.

Im Hinspiel hatten sie daheim in Santander ein 1:1 erreicht. Da der Traditionsclub aus der nordspanischen Hafenstadt am Rande eines Bankrotts steht, mussten die Fußballer die Reise über 1000 Kilometer nach Andalusien ans andere Ende der Iberischen Halbinsel im Bus zurücklegen. "Ihre Liebe zur Fußballkunst ließ sie zu Helden werden", titelte das Sportblatt "Marca". "Die Spieler stiegen nach 13 Stunden aus dem Bus und warfen Almería völlig verdient aus dem Pokal."

Racings Trainer Paco Fernández meinte nach der Partie: "Hoffentlich trägt der Pokalerfolg dazu bei, dass wir wenigstens eines unserer ausstehenden Monatsgehälter bekommen." Die Hafenstädter hatten zuvor bereits den FC Sevilla ausgeschaltet. Santander hatte bis vor zwei Jahren in der Primera División gespielt und kickt nach zwei Abstiegen in der 3. Liga.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal