Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FIFA sperrt libanesischen Referee auf Lebenszeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FIFA sperrt libanesischen Referee auf Lebenszeit

28.01.2014, 18:58 Uhr | dpa

Zürich (dpa) - Wegen Beteiligung an einer Spielmanipulation hat der Fußball-Weltverband den libanesischen Schiedsrichter Ali Sabbagh weltweit auf Lebenszeit gesperrt.

Zugleich wurden die vom Asiatischen Verband AFC verhängten Zehn-Jahres-Sperren für Saddaghs Assistenten weltweit ausgedehnt. Das Gespann hatte im April 2013 in Singapur ein Spiel beeinflusst. Darüber hinaus weitete die FIFA die vom nationalen Verband verhängten langjährigen Sperren für drei Slowaken wegen der Manipulation von Spielen der höchsten Spielklasse aus. Der ehemalige Nationalspieler Ivan Hodur wurde für 14 Jahre weltweit suspendiert, der ehemalige Profi Marian Dirnbach für 25 Jahre und der noch aktive Tomas Huber für 18 Jahre.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal