Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Erstes Testspiel im WM-Stadion Porto Alegre verschoben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Erstes Testspiel im WM-Stadion Porto Alegre verschoben

30.01.2014, 18:16 Uhr | dpa

Porto Alegre (dpa) - Brasiliens Erstliga-Club Internacional hat sein für den 2. Februar geplantes erstes Testspiel im WM-Stadion Beira-Rio in Porto Alegre verschoben.

Grund sind Sicherheitsauflagen der Behörden, die noch nicht erfüllt wurden, wie lokale Medien berichteten. Das Stadion sollte den Angaben zufolge eigentlich am 31. Januar eröffnet und im Februar an die FIFA übergeben werden. Im Beira-Rio werden vier WM- Gruppenspiele und ein Achtelfinale ausgetragen.

Präsidentin Dilma Rousseff hatte am 22. Januar bei der Eröffnung der WM-Arena in Natal erklärt, dass Porto Alegre als nächstes Stadion folgen werde. Ein genaues Datum dafür steht allerdings noch nicht fest. Von den insgesamt zwölf WM-Stadien sind viereinhalb Monate vor WM-Anpfiff fünf noch nicht fertig. Alle sind im Verzug, denn die FIFA-Frist endete ursprünglich am 31. Dezember 2013. Dem Spielort Curitiba droht wegen der Verzögerungen sogar das WM-Aus. Eine Entscheidung darüber soll am 18. Februar getroffen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal