Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Medien: Arsenal holt Källström trotz Rückenverletzung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Medien: Arsenal holt Källström trotz Rückenverletzung

01.02.2014, 20:20 Uhr | dpa

Medien: Arsenal holt Källström trotz Rückenverletzung. Der schwedische Mittelfeldspieler wird Arsenal längere Zeit fehlen.

Der schwedische Mittelfeldspieler wird Arsenal längere Zeit fehlen. Foto: Leif R Jansson. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der FC Arsenal hat den schwedischen Fußball- Nationalspieler Kim Källström verpflichtet, obwohl er aufgrund einer Rückenverletzung voraussichtlich zunächst mindestens sechs Partien verpassen wird.

Das meldete der britische Sender "BBC" auf seiner Internetseite. Die Gunners hatten den Mittelfeldspieler am Freitag bis zum Saisonende von Spartak Moskau ausgeliehen. Nach Angaben eines Clubsprechers habe der Verein den Spieler im Wissen um die Verletzung verpflichtet.

Die Medien auf der Insel waren zunächst davon ausgegangen, der 31 Jahre alte Källström habe sich die Verletzung beim ersten Training mit Arsenal zugezogen. Laut "BBC" verletzte sich der Mittelfeldspieler aber bereits am Dienstag im Rahmen einer Asien-Tour seines bisherigen Vereins bei einem Fußballspiel am Strand von Abu Dhabi.

Der Schwede habe den Verantwortlichen von Arsenal bei seiner Ankunft in London von Rückenbeschwerden berichtet. Bei der medizinischen Untersuchung sei dann tatsächlich ein Problem im Rücken entdeckt worden, dennoch habe der Club der drei deutschen Nationalspieler Per Mertesacker, Mesut Özil und Lukas Podolski entschieden, Källström unter Vertrag zu nehmen.

Eigentlich sollte der zentrale Mittelfeldspieler dafür sorgen, die verletzungsbedingten Ausfälle von Aaron Ramsey und Jack Wilshere sowie die Sperre von Mathieu Flamini zu kompensieren. Nun steht der als Ersatzmann angekündigte Profi selbst nicht zur Verfügung.

Der "BBC" zufolge wird Källström die Partie gegen Crystal Palace am Sonntag sowie die Duelle mit Liverpool in der Liga und im FA-Cup, mit Manchester United und Sunderland sowie das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Bayern München verpassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017