Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Barcelona kassiert überraschende Heimpleite

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tabellenführung wackelt  

Barcelona kassiert überraschende Heimpleite

01.02.2014, 19:28 Uhr | dpa

. Lionel Messi ist nach der Niederlage gegen Valencia bedient. (Quelle: AP/dpa)

Lionel Messi ist nach der Niederlage gegen Valencia bedient. (Quelle: AP/dpa)

Der FC Barcelona hat seine zweite Saison-Niederlage in der Primera Division kassiert und steht vor dem Verlust der Tabellenführung. Die Katalanen unterlagen dem FC Valencia mit 2:3 (1:1). Nach der frühen Barca-Führung durch Alexis Sanchez in der sechsten Minute drehten Dani Parejo (44.) und Pablo Piatti (48.) zunächst die Partie. Per Handelfmeter traf Lionel Messi wenig später zum 2:2 (54.). Gegen eine überforderte Abwehr des Heimteams sorgte Paco Alcácer für den überraschenden Erfolg Valencias. Für Barcelona war es die erste Heim-Niederlage in der spanischen Liga seit April 2012.

Bereits mit einem Unentschieden gegen Real Sociedad San Sebastian kann Atlético Madrid an Barcelona vorbeiziehen. Der Tabellendritte Real Madrid würde den Erzrivalen durch einen Sieg bei Athletic Bilbao überflügeln.

Vor der Partie gedachten die Teams von Barcelona und Valencia dem früheren Erfolgstrainer Luis Aragonés. Der Coach, der Spanien zum EM-Titel 2008 geführt hatte, war am Samstag in einer Madrider Klinik im Alter von 75 Jahren gestorben.

Wie vernagelt 
Stürmer beißen sich an dieser Abwehr die Zähne aus

Was sie auch versuchen, der Ball will einfach nicht über die Linie. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal