Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Klose holt mit Lazio auf - Juve siegt, Neapel verliert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Klose holt mit Lazio auf - Juve siegt, Neapel verliert

02.02.2014, 22:46 Uhr | dpa

Klose holt mit Lazio auf - Juve siegt, Neapel verliert. Juventus Turin ist in der Serie A zurzeit das Maß der Dinge.

Juventus Turin ist in der Serie A zurzeit das Maß der Dinge. Gegen Inter Mailand gab es ein 3:1. Foto: Alessandro Di Marco. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Nationalstürmer Miroslav Klose und sein Club Lazio Rom setzen in der Serie A ihre Aufholjagd auf die Europa-League-Plätze fort. Das Team gewann am Sonntag mit 2:0 (1:0) bei Chievo Verona und rückte in der italienischen Fußball-Meisterschaft auf Tabellenplatz neun vor.

Lazio überholte den AC Mailand, der nur 1:1 gegen den FC Turin spielte, unter dem neuen Trainer Clarence Seedorf in der Serie A aber ungeschlagen bleibt. Seine vierte Niederlage musste der SSC Neapel hinnehmen; die Partie zwischen dem AS Rom und Parma wurde nach starkem Regen abgebrochen.

Juventus Turin hat seinen Spitzenplatz gefestigt. Der Tabellenführer beendete den 22. Spieltag mit einem 3:1 (1:0)-Heimsieg gegen das Krisenteam von Inter Mailand. Der Schweizer Nationalspieler Stephan Lichtsteiner brachte die Mannschaft von Trainer Antonio Conte in Führung (15. Minute), nach der Pause machten Giorgio Chiellini (47.) und der frühere Leverkusener Bundesliga-Profi Arturo Vidal (56.) alles klar. Für die Gäste traf Rolando (72.). Juventus führt mit nunmehr 59 Punkten vor dem AS Rom (50) und Neapel (44). Inter Mailand bleibt mit 33 Zählern Sechster.

Für Lazio trafen Mittelfeldspieler Antonio Candreva (6. Minute) und Balde Diao Keita (70.). Miroslav Klose, der bei der Niederlage im Pokal gegen Neapel unter der Woche noch grippekrank gefehlt hatte, wurde kurz vor Schluss ausgewechselt. Das Team von Coach Edy Reja ist in diesem Jahr noch ohne Liga-Niederlage, kommt nun auf 31 Punkte.

Das dritte sieglose Liga-Spiel nacheinander musste der SSC Neapel hinnehmen. Die Süditaliener verloren mit 0:3 (0:0) bei Atalanta Bergamo, bleiben in der Tabelle aber Dritter vor dem AC Florenz und hinter dem Spitzenduo Juventus Turin und AS Rom. Für Bergamo trafen der argentinische Stürmer German Denis mit einem Doppelpack (47./64.) und sein Landsmann Maximiliano Moralez (70.).

Das Spiel zwischen dem AS Rom und dem FC Parma musste wegen starker Regenfälle abgebrochen werden. Der Schiedsrichter beendete die Partie nach acht Minuten beim Stand von 0:0.

Der AC Mailand setzte unterdessen seinen Aufwärtstrend fort. Zwar konnten die Rossoneri nicht weiter an die internationalen Plätze heranrücken, sicherten sich aber immerhin einen Punkt. Milan, das gegen Turin auf seinen gesperrten Stürmer Mario Balotelli verzichten musste, liegt mit 29 Zählern im Mittelfeld der Tabelle. "Ich habe ein aufsteigendes Milan gesehen, schade, weil wir die Gruppe vor uns hätten erreichen können", sagte Geschäftsführer Adriano Galliano.

Eine Enttäuschung gab es hingegen für den AC Florenz, der Neapels Patzer nicht nutzen konnte und durch eine 0:1-Auswärtsniederlage bei Cagliari Calcio den Anschluss an den dritten Platz verpasste. Die Toskaner, die weiter ohne den verletzten Nationalstürmer Mario Gomez auskommen müssen, bleiben auf Tabellenplatz vier. "Es gibt einige Dinge, an denen wir unter der Woche arbeiten müssen", sagte Trainer Vincenzo Montella nach der fünften Saisonniederlage für Florenz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal